Ressourcenschonung - Massenbaustoffe im Erdbau

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. habil. Jens Engel Kooperationspartner: Zentrum Geotechnik TU München, ITN Hochschule Zittau/Görlitz Auftraggeber: BAST Bundesanstalt für Straßenwesen

Ziel der Forschung ist die Schaffung von Grundlagen für eine nachhaltige Materialverwendung im Erdbau. Im Rahmen des Forschungsvorhabens soll dazu die Eignung von organischen und organogenen Böden, von Böden mit geringer Konsistenz sowie von Sekundärbaustoffen (RG-Baustoffe, industrielle Nebenprodukte) für den Einsatz im Erdbau untersucht werden. Im Rahmen der Untersuchungen soll herausgearbeitet werden, unter welchen Bedingungen die verschiedenen Stoffe im Erdbau verwendet werden können und welche Prüfungen im Rahmen der Eignungsprüfungen im Einzelfall erforderlich sind. Auf Basis der Forschungsergebnisse wird ein Bewertungsschema erstellt, aus dem hervorgeht, unter welchen Bedingungen und ggf. mit welchen Zusatzmaßnahmen die verschiedenen Baustoffe für unterschiedlich anspruchsvolle Erdbauwerke verwendet werden können. Um die Ergebnisse für die Baupraxis verüfgbar zu machen, sollen Vorschläge für Ergänzungen in den vorhandenen Regelwerken gemacht werden.