3D-Tastmodell "Der Neumarkt zu Dresden vom Jüdenhofe aus"

Das Team mit dem 3D-Tastmodell der Szenerie

Tue., 07. Jun 2022 Haptisches 3D-Modell zur Szenerie auf dem Gemälde "Der Neumarkt zu Dresden vom Jüdenhofe aus" von Bernardo Belotto erstellt.

In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden hat ein Team unter der Leitung von Professor Wacker ein 3D-Tastmodell zur Szenerie auf dem Gemälde "Der Neumarkt zu Dresden vom Jüdenhofe aus" von Bernardo Bellotto, genannt Canaletto erstellt. Zusätzlich dazu wurden Audiodeskriptionstexte zu Elementen des Gemäldes bzw. des haptischen Modells erstellt. Damit soll es blinden und sehbehinderten Menschen ermöglicht werden, das Gemälde im wahrsten Sinne des Wortes zu erfassen.

Das Modell wird in der Sonderausstellung "Zauber des Realen. Bernardo Bellotto am sächsischen Hof" zu sehen und zu berühren sein.

 

Contact: Prof. Dr. rer. nat. Markus Wacker

Other news Show all news...

Wechsel im Vorstand des ZAFT e. V.

Professor Jens Engel ist neuer wissenschaftlicher Direktor
Read more...

Umfrage "Milchkuh Wissen"

Aufruf zur Teilnahme an der Umfrage "Milchkuh Wissen"
Read more...

Weiterentwicklung eines innovativen Kondensator-Hochleistungsprüfstandes

Die Zielstellung des seit dem 01.05.2024 laufenden Projektvorhabens HLPS-T ist die Weiterentwicklung eines kondensatorbasierenden Hochleistungsprüfsystems in den Technologiereifegrad 7 (Demonstrator im Einsatz). Aktuell befindet sich das Prüfsystem auf dem Stand eines Labormuster.
Read more...