Entwicklung biobasierter Trägersubstrate für neuartige innovative nicht-invasive Laktatsensoren in der medizinischen Diagnostik

Fri., 22. Sep 2023 Seit dem 01.09.2023 wird am ZAFT im Rahmen des Projektes das Teilprojekt "Realisierung von Leit- und Strukturschichten auf neuartigen Trägersubstraten, Zuverlässigkeitsprüfungen, Qualitätstests und Untersuchungen zum Abbauverhalten innovativer Materialsysteme" bearbeitet.

Gegenstand des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung innovativer Teststreifen zur Laktat-Leistungsdiagnostik. Dabei sind im Projektrahmen zwei Hauptziele umzusetzen: 1. Die Substitution von erdölbasierten Polymeren durch biobasierte und zugleich bioabbaubare Kunststoffe und 2. die Entwicklung einer neuen Generation von Teststreifen zur nicht-invasiven Messung des Laktatgehaltes im menschlichen Schweiß. Im Zuge der Substitution soll das sich zukünftig weiter verstärkende Müllproblem von Point-of-Care-Sensoren im Home-Monitoring proaktiv bekämpft werden. Die neuartigen Testsensoren bilden die Grundlage für weitere sensorische Anwendungen in diversen Bereichen, z. B. der Sportanalyse und dem Therapiebereich.
Das Projekt ist gekennzeichnet durch die Kombination und Bündelung unterschiedlichen technischen Knowhows und die Zusammenführung zu neuen innovativen Produkten. So gilt es Fragen der Materialentwicklung, Fertigungstechnik, Sensortechnologie und Aufbau- und Verbindungstechnik durch die beteiligten Projektpartner zu untersuchen und so die Basis für weitere Entwicklungen im Feld der Bio-Kunststoffe und Sensorik zu schaffen.

 

Contact: Prof. Dr.-Ing. Marc-Peter Schmidt

Other news Show all news...

Umfrage "Milchkuh Wissen"

Aufruf zur Teilnahme an der Umfrage "Milchkuh Wissen"
Read more...

Weiterentwicklung eines innovativen Kondensator-Hochleistungsprüfstandes

Die Zielstellung des seit dem 01.05.2024 laufenden Projektvorhabens HLPS-T ist die Weiterentwicklung eines kondensatorbasierenden Hochleistungsprüfsystems in den Technologiereifegrad 7 (Demonstrator im Einsatz). Aktuell befindet sich das Prüfsystem auf dem Stand eines Labormuster.
Read more...

Mit Köpfchen und Herz für Kuh und Kalb

In Zusammenarbeit mit der Thüringer Tierseuchenkasee AdöR und der Justus-Liebig-Universität Gießen wird seit dem 01.11.2023 am ZAFT das Vorhaben: Problemorientierter zielgruppengerechter Wissenstransfer zu den Themen "Optimierung der Nutzungsdauer von Milchkühen" und Senkung der Kälbersterblichkeit" bearbeitet.
Read more...