FOKAL

Mon., 20. Jul 2020 Neues Projekt zur Fütterung von organischem Kalzium an Legehennen bewilligt: Seit dem 01.08.2020 läuft am ZAFT das Projekt "Fütterung von organischem Kalzium an Legehennen". Das Projekt wird gefördert mit Mitteln aus dem Programm EIP AGRI des Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

Im Rahmen des Projektes wird untersucht, inwiefern sich die Gabe von organischem Kalzium auf die Eiqualität insbesondere von Legehennen in der zweiten Legeperiode auswirkt. Für den Versuch wird der Legehennenbestand des Projektbetriebes in zwei Gruppen geteilt, wobei eine Gruppe konventionell anorganisches Kalzium über das Futter erhält und die andere organisches Kalzium über das Tränkesystem. Das System wird im Rahmen des Projektes mit einer stationären Druckluft-Reinigungsanlage ertüchtigt. Diese soll die Schlierenbildung und damit ein Verstopfen durch das Kalziumpräparat verhindern.

Ziel des Projektes ist das Aufzeigen eines Verfahrens zur Gabe von gut verfügbarem organischen Kalzium, wodurch sich Eiverluste senken lassen.

Other news Show all news...

upeba

Seit dem 01.08.2021 wird am ZAFT das Projekt "UPEBA - Ultrakondensatorbasiertes und niederspannungs-netzversorgtes Hochleistungsprüfsystem zur Prüfung elektrischer Betriebsmittel uns Anlagen" bearbeitet.
Read more...

Optimierter Leichtbau-Werkzeugmaschinenschlitten

Forschungsprojekt zur Entwicklung eines optimierten Leichtbau-Werkzeugmaschinenschlittens gestartet
Read more...

Sleeping Mesh

Neues Forschungsprojekt zur Bluetooth-Low-Energy-Technologie gestartet. Ziel des Vorhabens ist es, die bisher notwendiger Weise netzstromgespeisten Zwischenknoten (Friend-Nodes), die für den Betrieb von Low-Power-Knoten in Bluetooth-Mesh-Netzwerken nötig sind und bisher aufgrund der Netzwerkarchitektur in Dauerbetrieb laufen müssen, durch eine zeitlich und räumlich optimierte und adaptive Abschaltung in einen Batteriebetrieb zu überführen und damit eine energieoptimierte, skalierbare Bluetooth-Low-Energie-Hardware-Plattform als neue Produktgeneration zu entwickeln.
Read more...