freeform4BIM

Tue., 18. Jan 2022 Am 01.12.2021 startete am ZAFT das Projekt "freeform4BIM" - Entwicklung von Algorithmen für die Modellierung und Qualitätsanalyse von Freiformflächen in Punktwolken zur Erzeugung von BIM-konformen Modellen

Das Abbild bestehender Bauwerke und Objekte ist nur eingeschränkt durch geometrische Primitive beschreibbar. Mit Hilfe von Freiformflächen, die aus strukturierten und mathematisch beschreibbaren Kurvennetzwerken bestehen, können verformte/komplexe Objekte realitätsnäher und im Vergleich zur ursprünglichen Punktwolke mit geringer Datenmenge abgebildet werden.
In diesem FuE-Projekt soll ein Workflow zur teilautomatisierten verformungsgetreuen Erstellung von IFC-konformen Gebäudemodellen von Bauteilen auf der Grundlage von Punktwolken erarbeitet werden. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Punktwolken gefiltert, segmentiert sowie Geometrieelemente, mit besonderem Schwerpunkt auf Freiformelemente, modelliert werden. Dafür werden Algorithmen und grafische Nutzeroberflächen konzipiert und entwickelt. Diese sollen in der Softwareumgebung metigo der fokus GmbH Leipzig als separates BIM-Modul zur Verfügung gestellt und vermarktet werden.

 

Other news Show all news...

Wechsel im Vorstand des ZAFT e. V.

Professor Jens Engel ist neuer wissenschaftlicher Direktor
Read more...

Umfrage "Milchkuh Wissen"

Aufruf zur Teilnahme an der Umfrage "Milchkuh Wissen"
Read more...

Weiterentwicklung eines innovativen Kondensator-Hochleistungsprüfstandes

Die Zielstellung des seit dem 01.05.2024 laufenden Projektvorhabens HLPS-T ist die Weiterentwicklung eines kondensatorbasierenden Hochleistungsprüfsystems in den Technologiereifegrad 7 (Demonstrator im Einsatz). Aktuell befindet sich das Prüfsystem auf dem Stand eines Labormuster.
Read more...